Ein BH besteht aus vielen Einzelteilen. Damit du den Überblick behältst, erklären wir dir die wichtigsten Bestandteile deines BHs und ihre jeweilige Funktion. 

Die größten Bestandteile sind das Körbchen und das Unterbrustband. Deine BH-Größe setzt sich aus genau diesen zusammen. So entspricht die Zahl der Größe deines Unterbrustbandes und der Buchstabe der Größe deines Körbchens. Der Steg oder auch Mittelstück genannt, befindet sich zwischen den Körbchen und verbindet diese miteinander. Es sollte zwischen deinen Brüsten auf deinem Brustbein anliegen. 

In vielen BHs befindet sich in die Körbchen eingenäht ein Bügel, der dem BH eine festere Struktur gibt. Diese Bügel sollten deine Brust idealerweise umschließen.

Um deinen BH zu schließen, benötigst du entweder im Rücken oder vorne zwischen den Brüsten einen Verschluss. Dieser besteht aus den Häkchen auf der einen und den entsprechenden Ösen auf der anderen Seite.


Manche BHs oder Bralettes kommen auch ohne einen Verschluss aus. 

Zuletzt bleiben noch die Träger, die du dir über die Schultern streifst. Sie sind mit kleinen Ringen am Unterbrustband befestigt. Durch das Bewegen des Schiebers kannst du den Träger individuell auf beiden Seiten für deinen Körper einstellen. 

Mai 18, 2022 — Ann-Kathrin Feldmann